save the date2   Schulbroschüre MWS    moodle MWS  logo ecdl deutschland  Deca logo    SZ fr MWS 

 

 

 

 

 

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Tag der offenen Tür 23.11.2018

Anlässlich des Schuljubiläums "125 Jahre Max-Weber-Schule" öffnen wir unsere Türen für Sie!

 GIESSEN. Am 20. Juni 2018 bekam die Klasse IK 10 B der Max-Weber-Schule Gießen Besuch von Wilson Hurtado Valencia. Der kolumbianische BWL-Student stellte der Klasse Industriekaufleute im 1. Lehrjahr zunächst kurz sein Heimatland vor und im Anschluss eine bekannte kolumbianische Eissorte. Er ging dabei u.a. auf das Alleinstellungsmerkmal des Produkts sowie spezielle kolumbianische Probleme in dessen Vertrieb ein. 

Auch in diesem Jahr stieß die Möglichkeit ein europaweit anerkanntes Fremdsprachenzertifikat in Englisch zu erwerben, bei den Schülerinnen und Schülern im dualen Ausbildungssystem sowie bei den Studierenden der Fachschule für Betriebswirtschaft auf reges Interesse.

Von Kotztüten und magischen Nächten

Erst nachdem der letzte Koffer eingeladen ist, lässt der grummelige Ralf zu, dass wir, Lehrer und SchülerInnen der Abschlussklassen der Fachoberschule, in den Bus einsteigen dürfen. Nachdem wir dann auch noch die ebenso grummelig vorgetragenen Verhaltensregeln ertragen haben, ist jeder froh, dass uns beim turnusmäßigen Fahrerwechsel in München der liebe Michael ins Cockpit ‚gespült‘ wird, der uns nun auf der gesamten Fahrt ins schöne Kroatien begleitet.

Am 28 Mai 2018 hatte die TK10A Besuch eines Grenzenlos-Referenten des World-University Service (WUS). Die angehenden Tourismuskaufleute beschäftigten sich im Englischunterricht  gemeinsam mit  Olufemi Agbebi mit dem Thema „Nachhaltiger Tourismus in Afrika“.

In der vergangenen Woche haben 16 Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse der Fachoberschule am Austausch mit der Zespól Szkól Ekonomii i Uslug (Oberstufenschule für Ökonomie und Dienstleistungen) in Lodz teilgenommen.

Am 7. Juni 2018 hattedieMax-Weber-Schule (MWS) GießenBesuchvoneinerDelegationausAsien. Die Besucherinnen und Besucher informierten sich über die duale Berufsausbildung in Deutschland, um sich in ihrem Land ein Beispiel daran zu nehmen.

In feierlichem Rahmen wurden am 08.06.2018 die diesjährigen Rechtsanwalts- sowie Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten in der Aula der Max-Weber-Schule verabschiedet. Frau Sandra Knabe begrüßte als Fachkoordinatorin alle Anwesenden. Im Anschluss gratulierte der Schulleiter der Max-Weber-Schule, Herr Karsten Wilke, den Absolventen zur bestandenen Kammerprüfung. In seiner Rede gab er den Prüflingen mit auf den Weg, allen beruflichen Herausforderungen mit Selbstvertrauen und Optimismus zu begegnen.

Am Freitag, den 25. Mai 2018 stellte die Klasse BM 12 B der Max-Weber-Schule (3. Ausbildungsjahr Kaufleute für Büromanagement) gemeinsam mit ihrer Fachlehrerin Frau Ax in der Aula die Ergebnisse ihres Umweltprojektes „Lasst sich Umwelt nicht im Stich“  vor.

Heutzutage arbeiten Unternehmen und Organisationen mit Erklärvideos statt langen Fließtexten. Daher befähigte der Klassenlehrer Tobias Alsen die Klasse für Büromanagement schon früh, um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten.

foy valley

im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen der Max-Weber-Schule (MWS) Gießen und dem Fox-Valley- Technical-College (FVTC) in Appleton/Wisconsin/USA bieten wir unseren Schüler/innen sowie Studierenden der Fachschule für Betriebswirtschaft auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, an einem Austauschprogramm teilzunehmen.

Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass auch in diesem Jahr wiederBewerbungen für die Teilnahme am 36. Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) für junge Berufstätige (2019-2020) von Mai bis Mitte September eingereicht werden können. Das PPP gehört zu den renommiertesten deutsch-amerikanischen Jugendaustauschprogrammen und zu den wenigen, die sich auch an junge Berufstätige wenden.

Am Dienstag den 8. Mai ab 13.15 Uhr stellen drei Rückkehrer ihre Bilder und Erfahrungen in der Aula der Max-Weber-Schule vor.

Das zweite Ausbildungsjahr der Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen der Max-Weber-Schule besuchte vom 15.03. bis zum 16.03.2018 die Stadt Frankfurt am Main. Thematischer Schwerpunkt der Fahrt war der Flughafen in Frankfurt.