Schulbroschüre MWS  Hessencampus  moodle MWS  logo ecdl deutschland 

Das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz dient der Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der berufliche Bildung und ist eine berufsbezogene und praxisorientierte Zusatzprüfung für das Fach Englisch, das die Max-Weber-Schule bereits seit einigen Jahren anbietet. Da nur bestimmte fremdsprachenbezogene Aspekte der Arbeitswelt nahezu allgemeingültigen Charakter haben, wird das KMK-Zertifikat für verschiedene Berufe angeboten.

An der MWS wurden bisher Prüfungen in den Bereichen Rechtsberufe,  Industriekaufmann/ -frau sowie Automobilkaufmann/ -frau in der Stufe "Threshold" abgenommen. Ab Frühjahr 2008 wird es auch eine Prüfung für Steuerberufe in der Stufe "Vantage" geben.

Warum man diese Prüfung ablegen sollte:

  • Die Prüfung ist freiwillig und zusätzlich und dokumentiert somit  Leistungswille und Qualifikationsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler.
  • Die Prüfung orientiert sich am gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen und ist damit  in den 41 Mitgliedsländern des Europarates anerkannt. 
  • Sie ist für unterschiedlichen Niveaustufen und für unterschiedliche berufliche Ausrichtungen konzipiert. 
  • Sie ist  handlungs- und berufsorientiert und erfüllt deshalb in besonderem Maße die Anforderungen in der heutigen Berufs- und Arbeitswelt. 
  • Eine zusätzliche Prüfung, die zentral abgenommen wird und somit eine hohe Vergleichbarkeit besitzt, macht sich besonders gut im Lebenslauf und wird von Arbeitgebern immer mehr gefordert. 


Prüfungsstufen und Preise

Waystage:   Euro 30,00 
Threshold:   Euro 45,00 
Vantage:     Euro 60,00

Die Max Weber Schule ist einer der landesweiten Prüfungsstandorte für das KMK-Fremdsprachenzertifikat.  Interessenten können sich gerne bei Anna Gewiese (Rechtsberufe + Industrie) oder Daniela Ruppel (Bank) informieren.

Weitere Informationen gibt es über das hessische Kultusministerium unter: 


KMK-Fremdsprachenzertifikat

Download Anmeldeformular