Schulbroschüre MWS  Hessencampus  moodle MWS  logo ecdl deutschland 

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Die MWS bietet für Interessierte eine Fülle an internationalen Projekten mit Begegnungs-, Austausch- und Erfahrungsmöglichkeiten.

wisconsin flag

Es gibt im Rahmen der Partnerschaft zwischen Hessen und Wisconsin zwei Schulpartnerschaften: Zum einen mit der Lake Mills High School  - in der Verantwortung der Fachkonferenz Englisch, zum anderen mit dem Fox Valley Technical College - in gemeinsamer  Verantwortung der Fachkonferenz Industrie und der Fachschule für Betriebswirtschaft. Beide Schulen in Wisconsin (USA) werden abwechselnd mit unterschiedlichen Schüler- und Studierendengruppen besucht. Nähere Informationen siehe hier.

Europaflagge Im Rahmen der europäischen Projekte beteiligte sich die Schule regelmäßig an Comenius-Austauschprogrammen und -schulprojekten und bot im Rahmen des Leonardo-Projektes Praktika für Auszubildende in europäischen Ländern an. Die Comenius-Projekte richten sich in erster Linie an die Fachoberschule, die Leonardo-Projekte bisher an Auszubildende der Berufe Industrie- und Bürokaufleute. Aufgrund der Neuorganisation der Europäischen Austauschprogramme im Rahmen des Erasmus + - Programms wird sich die Schule an dieser Stelle neu aufstellen und die schulischen Programme innerhalb einer gemeinsam Leitaktion untereinander abstimmen. Im neuen Programmzyklus können dies die Bereiche "Mobilität", "Zusammenarbeit" oder "Unterstützung politischer Reformen sein".

Konkret werden folgende Projekte und Aktivitäten an der Max-Weber Schule angeboten

Bisher an der MWS realisiert Geplante, mögliche Entwicklungsziele
Europäische Dimension und Interkulturelles Lernen

Die MWS ist Partnerschule in einem laufenden Erasmus + - Projekt (Cooperation for innovation and the exchange of good practices – Strategic Partnership for school education) für den Projektzeitraum 2014 – 2016 mit Partnerschulen in der Türkei, Bulgarien, Litauen und Finnland.

Die MWS biete für ihre Auszubildenden im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen   - Leonardo da Vinci in Kooperation mit dem bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg vierwöchige Auslandspraktika und Sprachkurse in Großbritannien an.

Die MWS hat im Rahmen der Partnerschaft Hessen - Wisconsin zwei Schulpartnerschaften: zum einen mit dem Lake Mills School District zum anderen mit dem Fox Valley Technical College. Beide Schulen in Wisconsin (USA) werden abwechselnd mit unterschiedlichen Schüler- und Studierendengruppen besucht.

Erweiterung der laufenden Projektarbeit um weitere strategische Partnerschaften und Ausbau des Austausches auf weitere Schulformen und Bereiche der Schule.

Implementierung von festen Europaklassen mit integriertem Auslandspraktikum als Bestandteil der Ausbildung im Rahmen der Lernortkooperation in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben und den zuständigen Kammern. Eruierung der Möglichkeit von Auslands-Anschlusspraktika nach der Ausbildung

Erweiterung der transatlantischen Auslandspartnerschaft im Rahmen der Lernortkooperation in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben und deren US-Partnern/-Niederlassungen.

Individualisiertes Lernen und Unterrichtsentwicklung

Die MWS bietet niveaugerecht auf den Stufen Waystage, Treshold und Vantage Vorbereitungskurse für die KMK-Zertifikatsprüfung in Englisch für verschiedene Ausbildungsgruppen an – u.a. Bank-, Industrie- Büroberufe, sowie Rechtsberufe - und nimmt die Prüfungen hierfür ab.

Die MWS unterrichtet in neuen und neugeordneten Berufen fachbezogenes Englisch mit berufsbezogenen Inhalten, u.a. in den Bereichen Touristik, IT, Büro-management, Industrie u.a.

Flächendeckendes Angebot der Zusatzqualifizierungsmöglichkeit für alle Ausbildungsberufe der MWS zur Erlangung des KMK-Zertifikats in Englisch.

Weitere Informationen und Berichte zu den jeweils aktuellen Austauschprogrammen sind dem schulischen Aushang (gegenüber dem Sekretariat) oder über die jeweiligen Ansprechpartner/-innen ersichtlich und erhältlich.