Schulbroschüre MWS  Hessencampus  moodle MWS  logo ecdl deutschland 

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Max-Weber-Schule | Georg-Schlosser-Str. 18 | 35390 Gießen | 0641-306 3141

Max-Weber-Schule

Die „Frau vom Checkpoint Charlie“ zu Gast an der Max-Weber-Schule Gießen

Zur Vorbereitung der 12er FOS-Studienfahrten nach Weimar besuchten die Zeitzeuginnen Jutta Fleck (geb. Gallus) und ihre Tochter Beate Gallus am Montag, den 28.08.2017 und Dienstag, den 29.08.2017 unsere Schule.

 

Screen Shot 2017 09 08 at 21.21.23

 

   Anmeldefrist für den 5. Austausch mit der Lake Mills High School läuft




Zusätzlich zu den Austauschprogrammen und Sprachreisen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern auch individuelle Beratung und Unterstützung, um einen Auslandsaufenthalt zu finden, der zu den finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten und Wünschen passt. Die Möglichkeiten reichen hier von Work & Travel und workcamps über Au Pair bis hin zu einem freiwilligen sozialen Jahr im Ausland. 

FHRLogo150x150

 

 

Neuer Kurs zum Erwerb der Fachhochschulreife

 

Lich/ 29. Juni 2017. Zu einer praxisnahen Unterrichtseinheit waren jüngst rund 20 Berufsschüler und angehende Industriekaufleute der Max-Weber- Schule Gießen in die Licher Privatbrauerei eingeladen.

Neue Bücher sind in der Bibliothek eingetroffen!

Der jährliche Schüleraustausch der Fachoberschule nach Lodz fand in der ersten Juniwoche 2017 statt.

Viele Sehenswürdigkeiten wurden besichtigt, Freundschaften geschlossen und die Freude auf den Gegenbesuch in der ersten Adventswoche ist groß!

 

Deca logo

Sieg für die Schülerinen und Schüler der Max-Weber-Schule  bei der zweiten Teilnahme der Schule am landesweiten DECA-Marketing-Wettbewerb in Meppen.

 

Die Auszubildenden der Klasse 12 B der Industriekaufleute an der Max-Weber-Schule in Gießen haben in den vergangenen Wochen ein soziales Projekt geplant und durchgeführt. Die Lernenden setzten sich im Rahmen ihres Unterrichtes eigenständig damit auseinander, welche Formen von Armut es in der Gesellschaft gibt und machten sich Gedanken, wie sie hilfsbedürftigen Menschen in ihrem direkten Umfeld helfen könnten.

Deca logo

Erfolgreicher Newcomer: 2 von 3 Teams der Max-Weber-Schule gewinnen Pokale für den 4. Platz bei der ersten Teilnahme der Schule am landesweiten DECA-Marketing-Wettbewerb in Meppen.

 

Am Dienstag den 06. September 2016 stand Frau Dr. Madeleine Petschke von der Deutschen Gesellschaft e.V. vor den Klassen 12C und 12D und leitete das Thema 'Friedliche Revolution' ein. Eine Präsentation die den Schülern einen guten Überblick über den Weg zur Deutschen Einheit bot. Die Montagsdemonstrationen nahmen ihren Lauf und die Fluchtbewegung in den Westen, zeigten das bröckelnde System eines mühevoll aufgebauten Staates durch die SED. Das Kommunistische Regime brach und die Mauer fiel, berichtete Petschke und kündigte Frau Hildigund Neubert an. DDR mal anderes, real und menschlich, weit weg von verstaubten Schulbüchern.

Grenzen des Wachstums

Am Abend des 7. Juni 2016 nahmen die Studierenden der Fachschule für Betriebswirtschaft (Teilzeit) an einer Debatte zum Thema „Grenzen des Wachstums“ im Hessischen Landtag in Wiesbaden teil.

Die Schüler der Abschlussklassen im Automobilbereich der Max-Weber-Schule, Gießen, konnten sich im Rahmen einer Betriebsbesichtigung über das Leistungsspektrum der Firma Carlofon, Scheiben-Doktor in Pohlheim / Garbenteich einen Einblick verschaffen.